Haushalt

Haushalts-Angebote gibt es hier. Kaffeemaschinen, Spülmaschinen-Tabs oder andere Utensilien erhalten Sie hier preiswert.

Haus und Wohnung vor Diebstahl schützen

10. Januar 2019 Keine Kommentare

HaustürWenn die dunkle Jahreszeit anbricht, so besteht auch eine hohe Einbruchsgefahr. Sehr oft gelingt es dem Einbrecher, innerhalb weniger Sekunden, Fenster und Türen der Wohnung zu öffnen. Leider wird dieser Aspekt viel zu sehr von den Bewohnern des Hauses oder der Wohnung vernachlässigt.

Man muss sich heute darüber im Klaren sein, dass Einbrecher sehr vorangeschritten sind, was die Einbruchstechnik angeht. Jeder kleine Fehler kann ausgenutzt werden. Aus diesem Grund sollte man sich ernsthaft damit auseinandersetzen, wie man eine Haus oder eine Wohnung richtig schützen kann.

Gut zu wissen ist, dass man im Fall eines Verlustes seines Eigenheimes Fördergelder von bis zu 1.500 Euro von der Kreditanstalt für Wiederaufbau bekommt.

Mit technischen Sicherungsmaßnahmen gegen Täter angehen

Grundsätzlich muss man sich leider mit dem Gedanken abfinden, dass ein Einbrecher es schafft in ein Haus oder in eine Wohnung einzubrechen, sofern er es auch will. Entweder geschieht dies mit roher Gewalt oder mit viel Geduld.

Bei beiden Punkten aber ist die Gefahr, ertappt zu werden, recht groß. Genau hier sollte der Mieter oder Eigenheim Besitzer ansetzen und sein Hab und Gut so gut wie möglich schützen. Mit einem Wertfach kann der Mieter seine wertvollen Gegenstände schützen und sicherstellen, dass der Täter nicht die Möbel kaputtmacht.

Warum ist das so?

Einen Tresor oder Wertfach sollte man immer so aufstellen, dass der Einbrecher diese Möbel sofort sieht, wenn er eindringt. So wird ihm signalisiert, dass sich die Wertgegenstände nur dort befinden und nicht woanders. Der Einbrecher wird also versuchen den Tresor oder das Wertfach aufzubrechen. Dies sollte natürlich so robust wie möglich sein, damit der Täter keine Chance hat hier wertvolle Gegenstände mitzunehmen.

Verhaltensregeln beachten

Die beste Haustechnik kann einen Einbruch nicht verhindern, wenn der Mieter nicht die goldenen Verhaltensregeln beachtet. Beim Verlassen der Wohnung sollte der Mieter oder Hauseigentümer immer alle Fenster schließen.

Auch die Haustür muss richtig abgeschlossen werden. Es reicht nicht aus, einfach die Haustür zuzumachen. Vielmehr muss der Schlüssel auch umgedreht werden.

Ein erfahrener Einbrecher hat beispielsweise keine Probleme in ein gekipptes Fenster einzubrechen oder eine zu gezogenen Tür aufzubrechen. Grundsätzlich sollte man auch sorgfältig mit Haustürschlüsseln vorgehen. Sofern man den Schlüssel verloren hat, sollte man auch immer den Schließzylinder erneuern.

KategorienHaushalt Tags:

Die persönliche Tapete zum Abnehmen

8. Januar 2019 Keine Kommentare

WandtattooViele Menschen wollen Ihr Zuhause nach persönlichen Vorstellungen gestalten. Dabei gerät vor allem die Gestaltung mit Tapeten der besonderen Art immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses. Wandtattoos der unterschiedlichen und von vielen Designmuster bilden heute einen Hintergrund, der besonders bei jungen Menschen sehr beliebt geworden ist.

Sogenannte Uhr Wandtattoos zeigen zum Beispiel rein schematisch die Uhrzeit an und erinnern einem daran, dass man rechtzeitig los muss, um den Bus zu erwischen. Man kann im Internet auch ein individuelles Angebot für das eigene Zuhause oder das Büro erstellen.

Es gibt keine Wortbegrenzung und die Muster sind unbegrenzt, um sicherzustellen, dass Sie auch immer ein passendes Muster erhalten. Der größte Vorteil ist vor allem, dass man sie relativ leicht wieder abnehmen kann und dann ein neues Tattoo an die Wand kleben kann. 

Was genau sind Wandtattoos

Es handelt sich um Vinyl-Wandaufkleber. Sie sind schnell zu einer lustigen Möglichkeit geworden, den Lieblingsraum zu personalisieren. Diese Wandabziehbilder sind ideal für Kinderzimmer, da sie mit dem Wachsen Ihres Kindes leicht gewechselt werden können.

Man kann sich auch sehr leicht die unterschiedlichen und sehr bezaubernden Wandtattoos ansehen und wird Zeuge der Schönheit. Diese sehr speziellen Wandaufkleber eignen sich sogar für strukturierte Wände.

Man muss aber auch kleine Unterschiede erkennen, denn im Prinzip wird heute sehr Vieles im Handel als Wandtattoo verkauft, wobei es aber gar kein Wandtattoo ist. In Wahrheit handelt es sich dabei um einen Aufkleber für die Wand.

Was ist der Unterschied zwischen einem Wandtattoo und einem Wandaufkleber?

Dies ist eine weitere Frage, die häufig gestellt wird. Es ist auch sehr verwirrend. Aufkleber beziehen sich normalerweise auf ein Klebstoffprodukt, das Sie einfach vom Trägerpapier abziehen, bevor Sie es an einen kühlen Ort kleben, an den Sie gedacht haben. Aufkleber können aus einer Reihe verschiedener Materialien hergestellt werden.

Meistens werden sie jedoch auf PVC-Vinyl oder Polyester gedruckt. Meist wird aber ganz einfach Papier als Hauptmaterial für die Tapetenaufkleber verwendet.

Alternativ dazu wird auch PVC-freies und wieder positionierbares Polyester für die Wandaufkleber verwendet. Man muss also vor dem Kauf genau wissen, womit man es zu tun hat. Aus diesem Grund ist es auch nicht leicht möglich, sich einem Irrtum zu unterlegen.

KategorienHaushalt Tags:

So gelingt ein stressfreier Umzug

6. Januar 2019 Keine Kommentare

UmzugskartonEin Umzug kostet Kraft und Nerven. Wenn man aber richtig vorgeht, so kann es beim Umzug auch keine Schwierigkeiten geben.

Ausreichend Umzugskartons kaufen

Wie viele Kartons man kaufen muss, das hängt von vielen Faktoren ab. Entscheidend ist aber, dass man ausreichend Kartons zur Verfügung hat.

Diese stellen so ziemlich das Wichtigste dar, was man bei einem Umzug braucht. Schließlich möchte man wertvolle Gegenstände sicher von einem Punkt zum anderen transportieren.

Darüber hinaus sollten diese Kartons auch von einer guten Qualität sein. Nichts ist nerviger, als wenn diese Kartons ständig reißen oder kaputtgehen. In diesem Fall ist es um die geliebten Gegenstände geschehen.

Es gibt inzwischen genügend Anbieter, die sich auf den Verkauf von Umzugskartons spezialisiert haben. Dort sollte man die Kartons auch kaufen. Von Kartons aus dem Supermarkt ist abzuraten.

Diese kann man verwenden, wenn man auf den Trödelmarkt geht, um dort alte Gegenstände zu verkaufen. Allerdings ist die Qualität dieser Kartons so schlecht, dass man sich nicht wundern muss, dass diese früher oder später reißen werden.

Mit System packen

Wichtig ist auch, dass man mit System packt. Putzlappen, Putzmittel, Toilettenpapier, Müllsäcke, Werkzeugkiste und Glühbirnen, sollten möglichst so verpackt werden, dass man diese Dinge in der neuen Wohnung schnell verfügbar hat.

Weiterhin kann man im Technik-Karton einen Kabelsalat vermeiden, indem man jedes Kabel einzeln in eine Tüte packt. Zwar ist dies nicht gerade umweltfreundlich, auf der anderen Seite aber ist einfach gewickeltes Kabel eine gute Lösung.

HDMI-Kabel sollte man möglichst besonders geschützt einpacken. Diese Kabel sind hochempfindlich und könnten im Fall einer Neuanschaffung teuer werden.

Umzugskartons nicht zu voll packen

Man sollte zwischendurch immer wieder testen, ob man die Kartons bequem heben kann. Gerade bei Bücherkartons sollte man sehr vorsichtig sein. Man sollte darauf achten, dass man die Kartons nach oben hin abschließen kann und man die Kartons auch einfach zukleben kann.

Weiterhin empfiehlt es sich auch mehr in hochwertiges Paketband zu investieren. Billiges Paketband taugt in den meisten Fällen leider gar nichts. Es führt nur dazu, dass man die Kartons nicht richtig zuschließt.

Permanent Marker kaufen

Man sollte jetzt schon daran denken einen Permanent Marker zu kaufen. Inhaltangaben sind nämlich unheimlich wichtig.

Ansonsten kann es schwer werden herauszufinden, was sich in den einzelnen Kartons befindet. Dies ist gerade dann wichtig, wenn man bestimmte Gegenstände schnell zur Hand haben möchte.

KategorienHaushalt Tags:

Frische Luft im eigenen Garten genießen

25. September 2018 Keine Kommentare

GartenDer Sommer kehrt uns aktuell leider in den meisten Deutschlands den Rücken zu, es wird kälter und der Herbst ist im Anmarsch. Das heißt aber absolut nicht, dass Sie sich jetzt nur nich in den eigenen vier Wänden aufhalten müssen und wenig frische Luft erhalten. Frische Luft und die Sonne ist für Menschen in jedem Alter sehr wichtig und dies sollte auf keinen Fall unterschätzt werden.

Oftmals bewirken ein paar Minuten an der frischen Luft wahre Wunder. Hier sei beispielsweise das Entspannen nach einem anstrengenden Arbeitsalltag zu nennen. Gerade dieses Entspannen tut dem Kopf sehr gut, so dass Sie einmal abschalten und Zeit mir Ihren Liebsten verbringen können.

Wenn Sie sich nun nach der Arbeit noch entspannt ins freie setzen können, dann können Sie sich ein leckeres Getränk genehmigen und dazu ein gutes Abendbrot essen, entweder alleine oder mit Ihren Liebsten. Da es bereits früh dunkel wird, sollten Sie sich um das passende Licht kümmern.

Eine einfache Stehlampe reicht hier nicht aus, da diese nicht für die Witterungsbedingungen gemacht ist. Also sollte hier auf jeden Fall eine korrekte Lösung gesucht werden. So können Sie ganz normal eine Außenleuchten installieren, die an einer oder mehreren Wänden Ihrer Hauswand befestigt ist oder Sie suchen sich beispielsweise eine Led Beleuchtung Terrassendach aus, die immer beliebter wird.

Bei beiden Lösungen können Sie unter normalen Umständen von Innen das Licht ein und ausschalten. Denken Sie bitte daran, dass Sie das Licht ausschalten, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Hier sparen Sie zum einen Strom und zum anderen schont es Ihren Geldbeutel, was mit Sicherheit auch nicht von Nachteil ist. Zahlreiche unterschiedliche Designs stehen zur Auswahl, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein wird.

Eine sehr komfortable Lösung ist die Beleuchtung mit dem Terrassendach. Diese Installation sorgt für genügend Licht, welches gleichmäßig verteilt ist. Gerade bei einer normalen Außenleuchte werden Sie das Problem kennen, dass das Licht nur an einer Stelle ist. Viele Personen mögen diese Art nicht, da es teilweise für keine schöne Atmosphäre sorgt. Mit einem Terrassendach haben Sie zudem die Möglichkeit einfach einen Wintergarten zu zaubern, der bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt ist. Ein weitere Vorteil von LED ist, dass diese Art sparsam ist, so dass Sie sich keine Gedanken machen muss, was das Ganze kostet, wenn Sie draußen verweilen.

Für welche Variante Sie sich entscheiden, das bleibt jedoch Ihnen überlassen. Sie können beide Varianten im herkömmlichen Baumarkt Ihres Vertrauens erwerben oder einen der zahlreichen Shops im Internet, wie zum Beispiel den Led Grosshandel, aufsuchen. In der Regel haben Sie im Internet eine größere Auswahl. Der Vorteil im Baumarkt liegt klar auf der Hand, da Sie sich das eventuelle Dach inklusive Licht-Installation gleich vor Ort einmal anschauen können. Eine akkurate Beratung werden Sie auch im Internet erhalten, da Sie die Shops und Hersteller meistens per Email oder Telefon kontaktieren können.

KategorienHaushalt Tags:

Gekonnt dekorieren: Diese Wohnaccessoires dürfen bei keiner Einrichtung fehlen

19. Oktober 2017 Keine Kommentare

WohnaccessoiresWie Sie sich professionell einrichten und dabei individuell bleiben verraten wir in diesem kurzen Beitrag zum Thema moderne Wohndekoration.

Professionell dekorieren

Eine Wohnung ist nicht automatisch ein Zuhause nur weil wir dort unsere Zeit verbringen. Ein Zuhause ist ein Ort an dem wir uns geborgen fühlen. Dort haben wir das Gefühl verstanden zu werden und versammeln unsere liebsten Erinnerungen um uns herum. Es ist individuell und meistens spiegelt es auch unsere Persönlichkeit wider, durch Accessoires, Düfte und Farben.

So wird aus einer Wohnung oder einem Haus ein Zuhause.

Doch wie schafft man eigentlich den Spagat zwischen den tausenden Einrichtungsvorschlägen und der Individualität. Ganz einfach man findet den Stil für sich, der zur eigenen Persönlichkeit passt, der nicht das zeigt was man gerne wäre, sondern was man ist. Dann kommt die Individualität von ganz alleine hinzu.

Um Ihnen dabei etwas behilflich zu sein, gibt es hier ein paar Tipps und Hilfestellungen, an denen Sie sich entlanghangeln können wenn es mal wieder um die Gestaltung eines neuen Raumes oder einer ganzen Wohnung geht. Manch einem ist es eine Hilfe wenn gewisse Vorgaben bestehen, die nach Belieben eingehalten werden können es aber eben nicht müssen.

Grundsätzliche Einrichtungen

Was wir am Ende wollen, ist uns eine Wohlfühloase zu schaffen, in der wir uns gerne aufhalten, unsere Abende verbringen und die uns in unserem Alltag unterstützt und nicht ablenkt.

Machen Sie sich also im Vorfeld schon Gedanken in welche Richtung es gehen soll, welche Möglichkeiten Sie haben und ganz wichtig, welches Potenzial Ihnen überhaupt die Räume bieten. Sind sie eher klein gehalten, müssen Sie anders an die Dinge heran gehen als wenn Sie über große geräumige Räume verfügen. Auch niedrige Decken anstatt hohe Altbauwände bieten andere Möglichkeiten. Stehen dann Ihre Möbel und haben Sie sich für einen Einrichtungslook entschieden, kann mit Dekoration alles noch einmal aufgepeppt und verstärkt werden.

Darum ist häufig die passende Dekoration das Zünglein an der Waage.

Dazu gehören Erinnerungen, Emotionen und auch einfach Liebhaberstücke. Hinzu kommen Mitbringsel, Geschenke und spontane Käufe. Doch all dies möchte einen passenden Platz. Hilfreich ist es, Dekoration vor allem nach Jahreszeiten zu trennen. So kann man innerhalb eines Jahres durch Kleinigkeiten viermal den Look eines Raumes ändern und all Ihre Dekoration bekommt ihren Auftritt.
Immer wieder lohnt es sich auch schlau zu machen welche Trends aktuell angesagt sind. Ein gutes Beispiel ist der Indoor Gardening Style.

Must-haves der Wohnaccessoires

Im Grunde gibt es nicht sonderlich vieles, an das man sich halten sollte. Doch ein paar Basics an Accessoires und wie man sie einsetzt, können sehr hilfreich sein.

Ein wichtiger und wohnlicher Aspekt dabei, sind die Textilien. Es wird wohl kaum ein Sofa geben, das ohne Kissen oder Decke existiert. Darum gehören Kissen ganz nach oben auf der Liste. Diese können passend zu jeder Jahreszeit gewechselt werden und schaffen so Abwechslung.

Denken Sie bei allem in Gruppen, egal ob Vasen, Pflanzen, Kerzenhalter oder Wanddeko, in kleinen Gruppen von drei bis sechs Teilen, entsteht eine Harmonie und es erhält mehr Wirkungskraft.

Wände ohne Bilder mögen puristisch wirken, jedoch auch kühl und ungemütlich. Darum sollten Sie passend zu Ihrem Einrichtungsstil schöne Fotos, Gemälde oder Kunstdrucke aufhängen. Nicht überall aber gezielt an Plätzen an denen Sie zur Wirkung kommen. Damit diese nicht aus den Augen verloren werden, sollten Sie einmal ausprobieren, Sie so aufzuhängen, dass sie aus der Sitzposition in Augenhöhe hängen. Viele machen den Fehler die Position eines Bildes im stehen fest zu legen, doch im Grunde sehen wir sie häufiger aus dem sitzen.

Mit Zimmerpflanzen für ein gesundes Raumklima sorgen

Zimmerpflanzen sind seit jeher eine Möglichkeit, die Natur ins Haus zu lassen. Sie sorgen für ein angenehmes Raumklima und wirken mit ihrem Grün erfrischend.

Schaffen Sie Ordnung in dem Sie Kabel und Steckdosen verschwinden lassen. In Möbeln, Kabeldosen oder Boxen lassen sich die unschönen Kabel verstecken. So gehen Sie zusätzlich anstrengendem Kabelsalat aus dem Weg.

Auch wenn Gardinen in modernen Wohnungen oft weg gelassen werden, sind diese weiterhin ein nicht zu unterschätzendes Gestaltungsmittel. Helle leichte Gardinen lockern die Raumatmosphäre auf, geben Ihrem Fenster einen schmeichelhaften Rahmen und machen den Raum wohnlicher.

Als letztes darf natürlich die passende Beleuchtung nicht fehlen.
Dabei sollte diese immer einen praktischen und logischen Grund aufweisen.
Leselampen in Ihrer Leseecke. Ein kleines Licht hinter dem Sofa für eine sanfte Beleuchtung beim Fernsehen, Hängeleuchten über dem Tisch für Spieleabende und indirekte Beleuchtung in Möbeln um bestimmte Gegenstände in Szene zu setzen. Warme Lichtquellen geben dem Raum sein Leben und schaffen neue Perspektiven.

Mit Sammlerstücke in Setzkästen, Flohmarktschnäppchen, Erbstücken oder tollen Bildersets schaffen Sie persönliche Momente und geben der Einrichtung Ihre individuelle Marke.

KategorienHaushalt Tags:

So kaufen Sie Küchengeräte smart

28. Juli 2017 Keine Kommentare

KüchengeräteEhe man es sich versieht, hat man zuhause schon den dritten Mixer, den zweiten Wasserkocher und 5 verschiedene Zitruspressen stehen, kennen Sie das?
Immer wieder lässt man sich verleiten, doch noch ein weiteres Küchengerät zu kaufen und wieder unter den überzeugenden Argumenten des sympatischen Verkäufers im Fachladen nachzugeben. Hinzu kommt noch, dass man sich meist für eines der günstigen Schnäppchen entscheidet, die den täglichen Gebrauch in der Küche oftmals nicht lange überstehen.

Küchengeräte gehören unzweifelhaft zu den Haushalts-Utensilien, die man sich immer wieder anschafft und die hin und wieder auch kaputt gehen. Bei dem ganzen „China-Schrott“ verliert man auch leider schnell den Überblick und kauft oft Geräte, die ihr Geld einfach nicht wert sind.

Umso wichtiger werden in diesen Zeiten professionelle Test- und Vergleichsportale wie küchenfibel.com, die nur Küchengeräte bester Qualität anbieten. Besonders wichtig dabei: Solche Küchengeräte weißen auch Referenzen in Form von zahlreichen Kundenrezensionen auf, womit man sicherstellen kann, dass die Produkte auch halten was sie versprechen.

Damit Sie in Zukunft Fehler vermeiden und nicht doppelt und dreifach kaufen, werden wir Ihnen genau schildern, wie Sie heute in Zeiten von Internet und riesigen Online-Shops wie Amazon, Küchengeräte smart und nachhaltig kaufen. Damit sparen Sie Geld, Zeit und jede Menge Nerven.

Die Vorteile des Online-Shoppings bei Küchengeräten

Erstmal sollten die Vor- und auch die Nachteile von Online-Shopping bei Küchengeräten klar gemacht werden. Im Vergleich zum Kauf im Fachhandel sind Küchengeräte meist um einiges günstiger. Zudem ist die Auswahl fast schon erschlagend groß. Man hat die freie Wahl zwischen hunderten verschiedenen Herstellern, Preisklassen, Funktionen, etc. Da wären wir aber auch schon bei einem großen Nachteil. Ja, richtig gehört, zu große Auswahl kann auch ein Nachteil sein.

Warum? Nun, viele fühlen sich in riesigen Online-Shops ganz einfach nicht mehr wohl und wissen nach kurzer Zeit oft gar nicht mehr, was sie eigentlich kaufen wollten. Produkte und Angebote wo man nur hinsieht und jeder Hersteller verspricht einem nur das Gelbe vom Ei. Da ist der Kauf im Fachladen um einiges einfacher, wo nur eine beschränkte Auswahl zur Verfügung steht und man, meistens zumindest, vernünftig beraten wird.

Die Kurzfassung: Der Kauf von Küchengeräten im Internet ist zwar um einiges Vorteilhafter, allerdings nur, wenn man sich vorher auf guten Vergleichs- und Testportalen wie Küchenfibel gut beraten lässt und erst dann entscheidet.

Außerdem wichtig beim Online-Shopping: Schauen Sie immer zweimal hin und entscheiden Sie behutsam, welchen Webseiten Sie auch vertrauen können. Kleine Mini-Seiten mit ein paar Absätzen Text, der noch dazu voller Rechtschreibfehler ist, werden wohl kaum in der Lage sein, zuverlässige Produkt-Empfehlungen anbieten zu können.

Stellen Sie sich deshalb immer folgende Fragen wenn Sie auf einem neuen Vergleichsportal oder ähnlichem im Internet landen: Macht die Seite einen seriösen Eindruck? Wie professionell wurde der Text verfasst? Werden nur überteuerte Produkte angeboten? Handelt es sich um ein großes, vertrauenswürdiges Portal oder um eine halbherzig aufgebaute, kleine Mini-Seite?

Wenn Sie ins zweifeln kommen, dann sollten Sie besser nach einer anderen Webseite suchen, um das ideale Produkt für Sie zu finden. Bei Küchengeräten ist zum Beispiel das Portal Küchenfibel sehr empfehlenswert, das wir bereits weiter oben angesprochen haben. Hier werden nur die besten Küchengeräte miteinander verglichen, die auch genügend positive Kundenresonanz vorweißen können – so sollte es sein.

Fazit

Nicht nur im Bereich Küchengeräte werden Ihnen die oben genannten Tipps mit Sicherheit weiterhelfen, auch in anderen Bereichen im Internet ist es Gold wert wenn man weiß, worauf man vor einem Kauf wirklich achten sollte.

Wenn Sie die oben genannten Tipps umsetzen, sind Sie aber ganz sicher auf dem richtigen Weg und werden nicht mehr doppelt und dreifach kaufen. Und es werden nicht drei fragwürdige Mixer in Ihrer Küche stehen, sondern nur ein einziger vernünftiger. Und dieser im besten Fall ein Leben lang.

KategorienHaushalt Tags:

Abstrakte Poster im Wohnzimmer – warum nicht?

8. Juni 2017 Keine Kommentare

PosterDas Wort „Abstraktion“ erweckt bei vielen Menschen eine allergische Reaktion. Sie assoziieren es nämlich mit Bildern, die von zeitgenössischen Künstlern geschaffen werden, die mit diesen Bildern ihre Gedanken und Ideen auf eine unverständliche Weise zum Ausdruck bringen. Es sind Bilder, die mit intensiven Farben und seltsamen Formen schreien. Diese Kunstwerke können gemischte Gefühle wecken, weil sie eigentlich Sachen darstellen, die uns fremd vorkommen. Es sind keine Motive, die wir kennen und die uns am Herzen liegen.

Auf der anderen Seite sind Motive mit malerischen Landschaften oder eleganten Portraits. Indessen sollte man aber den Charme der Abstraktion schätzen, und dies nicht nur durch Kunstkenner oder Bewunderer der zeitgenössischen, herrschenden Kunstströmungen. Bunte, schrullige Farben und ungewöhnliche Formen können zu einem schönen dekorativen Akzent in unserem Wohnzimmer werden. Man braucht ja nur einen Blick auf abstrakte Plakate zu werfen um sich zu überzeugen, wie sehr diese Plakate den Look der Innenraumeinrichtung beeinflussen.

Der Charme der abstrakten Darstellungen liegt in deren einzigartiger Art der Wirkung auf ihre Beobachter. Durch die Tatsache, dass solche Darstellungen zu uns auf eine ungewöhnliche Art und Weise sprechen – und dies nicht durch Formen und Gestalten, die wir kennen, sondern auch durch Hervorrufung von spezifischen Emotionen und Gefühlen – bilden sie eine überzeitliche Dekoration voller Schönheit, die unvergänglich ist. Es ist höchstwahrscheinlich, dass sogar die schönste Landschaft und der schönste Blick auf die Stadt nach gewisser Zeit doch mal langweilig werden. Bei abstrakten Plakaten ist dieses Risiko wesentlich kleiner. – sagte uns der Spezialist aus dem Fachportal myloview.de – privat ein großer Fan der abstrakten Kunst.

Abstrakte Poster sind eine perfekte Lösung für modern oder minimalistisch eingerichtete Innenräume. Wenn Ihr Wohnzimmer schlicht eingerichtet ist, wo monochrome Farben dominieren, dann reicht es, wenn Sie sich mal nur für eine, unverwechselbare Dekoration entscheiden werden. So gelingt es Ihnen den Charakter des Innenraums radikal zu ändern. Diese Art von Darstellungen funktioniert hervorragend in Form von Postern im Großformat, deswegen werden abstrakte Plakate vor allem für diejenigen empfohlen, die über große, freie Wandflächen verfügen, die sie schmücken möchten.

Abstrakte Poster (nicht nur) für Kunstliebhaber

Wir wollen allen, die glauben, dass jede Abstraktion gleich aussieht, beweisen, dass sie falsch liegen. Darüber hinaus möchte mal gerne, dass auch andere veranlasst werden, zu dieser äußerst originellen Innendekoration zu greifen. Obwohl sich abstrakte Poster zum Ziel die Darstellungen von realitätsfernen Inhalten setzen, dann können diese von der Realität entfernten Inhalte sehr unterschiedliche Formen annehmen. Unter den abstrakten Postern finden wir Darstellungen, die an Werke von Jackson Pollock anknüpfen. Auf diesen kleinen Kunstwerken sind bunte, verspritzte Farbflecken zu sehen, die dann erstaunliche Zusammensetzungen in Form vom Regenbogen bilden. Die weichen Linien auf dem Plakat haben zum Ziel,  die scharfen, geometrischen Formen der Möbelstücke im Wohnzimmer zu mildern und den kalten industriellen Charakter des Interieurs zu brechen.

Eine andere Lösung, die sehr gut in Innenräumen voller Farben und Nippsachen funktionieren, sind abstrakte Poster, die an die Op-Art anknüpfen, d.h. an den Art-Stil, die auf optischen Täuschungen basiert.

Sehr beliebt sind bei unseren Kunden schwarz-weiße Poster mit geometrischen Darstellungen, die sich auf die Werke von der renommierten Künstlerin Bridget Riley beziehen. Der Reiz der Inhalte dieser Poster liegt im Kontrast zwischen der minimalistischen Form und der maximalen Wirkung, die sie aufweisen. Durch die entsprechende Liniensetzung, Formmuster und geometrische Figuren scheint die Poster-Oberfläche sich zu bewegen, zu wellen oder zu versinken. Es ist erstaunlich, wie sich unser Sehsinn durch diese optischen Tricks täuschen lässt! – erzählt uns unser Gesprächspartner voller Begeisterung weiter.

Und für diejenigen, die ihr Abenteuer mit der Abstraktion beginnen möchten, jedoch in einer mehr zarten Form, empfehlen wir Poster mit universellen und überzeitlichen Farbstreifen. Vertikale Streifen bringen Dynamik ins Wohnzimmer, horizontale Streifen führen da ein statisches Element ein, während die diagonalen Linien interessante Akzente setzen, die sofort die Aufmerksamkeit Ihrer Gäste fesseln werden. Auf der Suche nach einem entsprechenden Poster sollten Sie sich von den Werken von Gene Davis inspirieren lassen.

Farbe und Form, d.h. praktische Ratschläge für die richtige Wahl von abstrakten Postern

Bei der Entscheidung für ein bestimmtes Poster muss man sich selbstverständlich nach unserem Geschmack richten lassen – das völlig klar. Ebenso wichtig ist es jedoch auch die Tatsache,  dass das von und gewählte Muster zu unserem Wohnzimmer, das wir dekorieren möchten, passen sollte. Es kann uns zwar einiges sehr gut gefallen, was aber nicht gleichzeitig bedeutet, dass das in unseren Innenraum passen wird.

Bei der Musterwahl ist besonders das Kriterium der Farbe ausschlaggebend – wir können entweder zu einem Design greifen, das mit der Innenarchitektur in Einklang stehen wird, oder wir können uns mal für ein Muster entscheiden, das in einem großen Kontrast zu der übrigen Einrichtung stehen wird. Hauptsache – die Farben auf dem Bild dürfen keinesfalls ein Chaos in der Einrichtung verursachen. Man muss sich aber auch überlegen lassen, was in unserem Wohnzimmer besser funktionieren würde: eine geometrische Abstraktion oder eher eine Abstraktion mit nicht-geometrischer Darstellung. Die erste Abstraktion bringt in den Innenraum scharfe und ausdrucksstarke Elemente, die andere sorgt wiederum für mehr Weichheit: dezente und ineinander übergehende Farben.

Der weitere Vorteil von abstrakten Postern ist, dass sie eine extrem ausdrucksstarke und charakteristische Dekoration sind. Durch die Einführung in den Innenraum eines solchen Dekor-Elements können wir auf alle anderen Schmuckelemente, Gemälde, Nippsachen etc. einfach verzichten. Am besten wäre es, wenn hier abstrakte Poster die erste Geige spielen werden!

KategorienHaushalt Tags:

Boxspringbetten – der neue Trend für mehr Gesundheit

2. Dezember 2016 Keine Kommentare

SchlafenBoxspringbetten sind der aktuelle Trend aus Amerika (auch bekannt als Königsbett). Vor allem ein Boxspringbett 180×200 lässt sich perfekt nutzen, für zwei oder eine Person. Dabei sind Boxspringbetten in skandinavischen Ländern nichts neues und dort mittlerweile zum Alltagsbett geworden. Der große Unterschied zu europäischen Betten liegt im Aufbau.

Boxspringbetten besitzen keinen Lattenrost, sondern bestehen aus einer Boxspringmatratze, einer Obermatratze und einem Topper.

Boxspring ist Englisch und bedeutet Rahmen (Box) und Eisenfeder (Spring), da die Matratzen aus Federkernen gemacht sind, aber nicht wie die Federkerne aus Omi’s Bett, sondern hochmodern mit eigenen Taschen für jede Feder und Federn in der Feder. Hier sind einige Eckdaten zu Boxspringbetten:

  • Aufbau: 2 Matratzen (Boxspring, Obermatratze) und Topper
  • Liegehöhe: 55 cm – 70 cm
  • Länge: 200 cm bis 220 cm
  • Breite: 90 cm bis 220 cm
  • Geeignet für: Rückenschmerzen, Allergiker, ältere Menschen, Genießer

Erholsamer Schlaf, mehr Energie im Alltag und bessere Gesundheit

Das sind Eigenschaften, die ein gutes Boxspringbett mit sich bringt. Wir verbringen ein Drittel unseres Lebens im Bett, somit ist es der Ort an dem wir uns am längsten aufhalten! Grund genug, um hier viel Wert auf Qualität zu legen. Vor allem mit einem Boxspringbett lässt sich der Schlaf um vieles verbessern. Denn durch seinen besonderen Aufbau und die Federnmatratzen passt sich das Bett perfekt an jeden Körper an und stützt dabei die Wirbelsäule im Schlaf. Das sorgt für mehr Energie im Alltag und hilft gegen Rückenschmerzen. Besonders ältere Menschen haben öfters Probleme in der Früh aus dem Bett zu kommen, doch bei Boxspringbetten ist die Liegehöhe so hoch, dass man ohne viel Energie aus dem Boxspringbett aufstehen kann. Und noch ein riesen Vorteil, durch die Federkernmatratze kann die Luft durch das ganze Bett zirkulieren und beugt somit gegen Hausstaubmilben vor, kurz gesagt: Es eignet sich für Allergiker.

Beim Kauf bewegt sich der Preis von einem brauchbaren Boxspringbett ab 1.000 € aufwärts bis weit über 10.000 €. Unter 1.000 € gibt es meistens nur Schrott, aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Die Preise sind für ein Bett nicht günstig, dafür ist die Qualität besser und der schlaf gesünder als bei den typischen europäischen Betten mit einem Lattenrost. Auf der Website https://boxspring-kiki.de/ finden Sie alle nötigen Unterlagen und Berichte, um sich ein eigenes Urteil bilden zu können und nicht von Pontius zu Pilatus laufen zu müssen. Sie überprüfen die Betten von daheim und ein Probeschlafen über Nacht ist doch etwas anderes als die 5 Minuten in den Möbelhäusern.

KategorienHaushalt Tags: